Gstaad Menuhin Festival Gstaad Festival Orchestra Gstaad Academy

Foto-Datenbank Kontakt

Facebook Youtube

Pomp in Music
13. Juli – 2. September 2017

 

 

Rückblick auf die 60. Ausgabe

Mit einer berührenden Hommage von 6 Geigern an Yehudi Menuhin ging das 60. Gstaad Menuhin Festival & Academy zum Thema „Musique & Famille“ zu Ende. Mit Roby Lakatos, Gilles Apap, Valeriy Sokolov, Volker Biesenbender, Didier Lockwood und L. Subramaniam kam das Publikum nochmals in Genuss von Geigern der Extraklasse. Rund 26'000 Zuhörer besuchten die über 75 Veranstaltungen des Festivals und der Gstaad Academy an verschiedenen Schauplätzen des Saanenlandes und Pays-d’Enhaut. Somit hat das Gstaad Menuhin Festival das dritte Jahr in Folge einen neuen Besucherrekord erreicht und steigert seine Besucherzahl um 10% gegenüber dem Vorjahr.

Auf grosses Interesse stiessen der Auftritt des Star-Pianisten Lang Lang und die Konzerte des Mariinksy Orchestra, zusammen mit Patricia Kopatchinskaja und Boris Berezovsky im Festival-Zelt unter der Leitung von Valery Gergiev.

Musikerinnen und Musiker wie Fazil Say, Khatia Buniatishvili, Sabine Meyer, Maurice Steger, und András Schiff produzierten sich in mehreren Konzerten und bildeten mit ihrer Präsenz eine hohe Wiedererkennung für die Festivalbesucher. Gefeiert wurden insbesondere auch Riccardo Chailly mit dem Filarmonica della Scala Milano, Philippe Jaroussky und Paul McCreesh mit seinem Gabrieli Choir, Consort & Players. Die Opera Gala mit Angela Gheorghiu, Bryn Terfel und dem London Symphony Orchestra unter der Leitung von Gianandrea Noseda, war für viele ein unumstrittener Höhepunkt.

Über 70 Studenten aus der ganzen Welt nahmen dieses Jahr an den 5 Meisterkursen - Conducting, Piano, String, Vocal, Baroque - der Gstaad Academy teil, die von 10 hochkarätigen Professoren getragen wurden. Die dritte Durchführung der Conducting Academy war ein erneuter künstlerischer Erfolg. Während 3 Wochen arbeiteten die 17 Dirigenten-Studenten mit den Dozenten Neeme Järvi und Johannes Schlaefli. Die Verleihung des 2. Neeme Järvi Prize fand im Rahmen des Abschlusskonzertes der Conducting Academy statt. An den Play@Gstaad Menuhin Festival Jugend- und Amateurorchesterwochen nahmen über 180 Musikbegeisterte teil.

Jaap van Zweden wird der neue Principal Conductor des Gstaad Festival Orchestras und der Gstaad Conducting Academy ab 2017. Der über 30 Jahre beim Festival tätige Verwaltungsratspräsident Leonz Blunschi wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt und hat das Amt an seinen Nachfolger Dr. Aldo Kropf übergeben. Das 61. Gstaad Menuhin Festival beginnt am 13. Juli 2017.