Gstaad Menuhin Festival Gstaad Festival Orchestra Gstaad Academy Gstaad Digital Festival

Suchen Login

Les Alpes
13. Juli – 1. September 2018

 

 

Kammermusikfest Gstaad

Dienstag, 14. August 2018
19.30 Uhr, Kirche Rougemont

Zwar ist die zweite Violinsonate der Nachwelt als «Thuner Sonate» überliefert worden, doch könnte die dritte Sonate ebenso Anspruch darauf erheben, denn auch sie entstand im Sommer 1886 am Ufer des türkis schimmernden Sees im Berner Oberland. Gespielt wird sie von Patricia Kopatchinskaja und Polina Leschenko, die noch weitere Meisterwerke für Violine und Klavier zu Gehör bringen – von Beethovens «Frühlingssonate» bis zu den «Tre Pezzi» von Kurtág – und damit einen Bogen über nahezu zwei Jahrhunderte Musik spannen.

Quatuor Mosaïques
Erich Höbarth, Violine
Andrea Bischof, Violine
Anita Mitterer, Viola
Christophe Coin, Violoncello

Juan Crisóstomo de Arriaga (1806-1826) 
Streichquartett Nr. 3 Es-Dur25'
Franz Schubert (1797-1828) 
Streichquartett Nr. 12 c-Moll D 703 «Quartettsatz»10'
Pause 
Franz Schubert (1797-1828) 
Streichquartett Nr. 15 G-Dur D 88745'
 100'
  
CHF 80 / 60 / 40