Gstaad Menuhin Festival Gstaad Festival Orchestra Gstaad Academy Gstaad Digital Festival

Suchen Login

Les Alpes
13. Juli bis 1. September 2018

 

 

Highlights

Hier einige Höhepunkte der Ausgabe 2018: Auftritte zahlreicher Opernstars, darunter Jonas Kaufmann (der am 18. August mit dem Gstaad Festival Orchestra und Jaap van Zweden in einem Wagner-Programm zu hören ist), Olga Peretyatko und Juan Diego Flórez (die am 31. August einen Belcanto-Abend bestreiten) und der Countertenor Philippe Jaroussky (der am 26. Juli mit Emöke Barath Musik aus Barockopern interpretiert); hochkarätige Recitals mit den Pianisten Sir András Schiff (der am 21. Juli das «Wohltemperierte Klavier» spielt), Daniil Trifonov (mit seinem Programm «Variations Chopin» am 3. August), Hélène Grimaud (mit einem Klavierabend am 6. August und dem ersten Konzert von Brahms am 10. August) und Rudolf Buchbinder (am 27. Juli mit Sol Gabetta und am 29. Juli mit zwei Konzerten von Mozart) sowie den Geigern Janine Jansen (31. Juli), Daniel Hope (13. Juli) und Frank Peter Zimmermann (23. August); und natürlich die grossen Sinfoniekonzerte im Festival-Zelt Gstaad mit Valery Gergiev (der am 24. und 25. August Konzerte des Mariinsky Orchesters St. Petersburg dirigiert, bei denen zwei Solisten der Spitzenklasse auftreten: Denis Matsuev und David Garrett) und Christoph Eschenbach, der am 1. September mit der Filarmonica della Scala Milano und dem Auftritt von Vilde Frang und Sol Gabetta im Doppelkonzert von Brahms den fulminanten Schlusspunkt setzt.
 
Erleben Sie grosse Musikerpersöhnlichkeiten zum Greifen nah bei der Gstaad Academy mit ihren Masterclasses und öffentlichen Konzerten unter dem Label «L'Heure Bleue»: www.gstaadacademy.ch